Kreissynodalvorstand

Aufgaben

Der Kirchenkreis Soest wird im Auftrag der Kreissynode vom Kreissynodalvorstand (KSV) geleitet. Seine Hauptaufgabe liegt in der Leitung des Kirchenkreises in der Zeit zwischen den Tagungen der Kreissynode. Die vielfältigen, weiteren Aufgaben des Kreissynodalvorstandes sind in Artikel 106, Absätze 2 bis 4 der Kirchenordnung niedergeschrieben. Der Kreissynodalvorstand besteht aus dem Superintendenten, dem Assessor, der Skriba sowie fünf nichttheologischen Mitgliedern (Synodalältesten). Damit eine gewisse Kontinuität gewährleistet ist, wird der KSV nicht alle vier, sondern alle acht Jahre aus der Kreissynode gewählt. Wie bei der Kreissynode führt auch hier der Superintendent den Vorsitz. In der Regel beruft er den KSV einmal monatlich zu einer Sitzung ein. Anträge und Vorlagen müssen spätestens 10 Tage vor einer Sitzung vorliegen.

Mitglieder

Albert Sommerfeld
Dieter Tometten
Tel. 02921 396-111
Puppenstraße 3
59494 Soest
Elke Gawliczek
Tel. 02922 4089
Hellweg 32
59457 Werl
Friedrich Kleißendorf
Klaus Hennig
Rita Bökenbrink
Tel. 02921 5846
Ahornstr. 10
59505 Bad Sassendorf
Stefanie Pensing
Tel. 02921 55122
Lohner Höhe 1
59505 Bad Sassendorf
Thomas Gano
Tel. 02921 380554
Düsterpoth 9
59494 Soest
KSV-Termine
Evangelischer Kirchenkreis Soest • Puppenstraße 3-5 • 59494 Soest • Telefon 02921 396-0 • info@kirchenkreis-soest.deImpressum