Kirche und Geld

Die Kirche gibt das Geld, das sie vor allem durch Kirchensteuern einnimmt, überwiegend für Personalkosten aus. In zweiter Linie steht der Unterhalt für Kirchen und Gemeindehäuser.

Notwendige Rücklagen, die die Kirche unterhalten muss, etwa für Gebäude-Instandhaltung, werden über die Bank für Kirche und Diakonie nach strengen ethischen Kriterien angelegt.

In den folgenden Übersichten sind die Einnahmen und Ausgaben von Kirchenkreis, Kirchengemeinden, Kitas und Friedhöfen zusammen wiedergegeben (ohne landeskirchliche und diakonische Einrichtungen).

Allgemeiner laufender Haushalt 2014

Da sich viele Bau- und Renovierungsmaßnahmen über Jahre erstrecken, werden die dafür aufzubringenden Mittel in getrennten Haushalten abgebildet. Das Investitionsvolumen wird hier im Dreijahresmittel 2012-2014 in Höhe von 3,58 Mio. € dargestellt:

Evangelischer Kirchenkreis Soest • Puppenstraße 3-5 • 59494 Soest • Telefon 02921 396-0 • info@kirchenkreis-soest.deImpressum