Köstlicher als Wein

Ökumenische Bibelwoche in Geseke geht in die sechste Runde

Die Ökumenische Bibelwoche in Geseke hat inzwischen Tradition und erlebt im Januar bereits ihre 6. Auflage.

Geseke. Die 6. Geseker Ökumenische Bibelwoche steht unter dem besonderen Motto „Deine Küsse sind köstlicher als Wein“. Ja, es geht um die Liebe – und das in gleich zweierlei Gestalt: die menschliche und die göttliche. Das Hohelied der Liebe ist ein Buch im Alten Testament – ein Text, der selten im Fokus gottesdienstlicher Lesungen oder Bibelarbeiten steht und bislang keinen Einzug in die Predigtpläne beider Konfessionen gehalten hat.

Seine Bilder und seine Sprache sind ungewöhnlich – nicht selten verwirren sie auch in ihrer Offenheit und Direktheit, was die Gefühle der Liebe betrifft. In der Bobelwoche aber stellen sich die Teilnehmer der Herausforderung, das Bild von der Liebe in der Begegnung mit Gott und seinem Wort zu erweitern.

Dazu wurden im Vorbereitungskreis vier Abende in Folge sowie ein Abschlussgottesdienst vorbereitet, der musikalisch wie gewohnt vom Geseker Posaunenchor begleitet wird. Im Verlauf der Bibelwoche, die am Montag,  22. Januar, beginnt,  wird dieser einzigartige Text mit allen Sinnen erfahrbar gemacht, kommen die Teilnehmer mit sich, mit anderen und mit Gott ins Gespräch.

Die Abende finden jeweils von 19 bis ca. 20.30 Uhr mit anschließendem gemütlichem Beisammensein statt. Die Teilnahme ist kostenlos.   Montag, 22. Januar, Pfarrheim St. Petri, Marktplatz; Dienstag, 23. Januar, Pfarrheim St. Barbara, Langeneicke; Mittwoch, 24. Januar, Klosterkirche Störmede; Donnerstag, 25. Januar, Bodelschwingh-Haus, Auf den Strickern 43, Geseke; Freitag, 26. Januar, Ökumenischer Abschlussgottesdienst, Christuskirche Störmede.

Evangelischer Kirchenkreis Soest • Puppenstraße 3-5 • 59494 Soest • Telefon 02921 396-0 • info@kirchenkreis-soest.deImpressum