Weihnachtsfenster in Borgeln

Kunstwerk des Monats Dezember 2015

Weihnachtsfenster in Borgeln, Bernd Gohla 1982/89

Das Borgelner Weihnachtsfenster links im Chorraum zeigt Josef, Maria und das Jesuskind unter einem Baum, über dessen kahlen Ästen sich drei singende Engel eingefunden haben. Es ist einem Kreuzigungsfenster von 1880 nachempfunden, das als einziges den Krieg überstanden hat. Das Weihnachtsfenster nach einem Entwurf des Lippstädter Malers und Bildhauers Bernhard Gohla (*1912 in Göttingen, wohnhaft seit 1948 in Lippstadt) aus dem Jahre 1982 wurde im November/Dezember 1988 von der Kunstglaserei Hertel in Lippstadt erstellt. Bernhard Gohla verstarb noch vor der Einweihung des Weihnachtsfensters 1989. Himmelwärts ragt der Baum des Lebens, dessen Spross, das Jesuskind, seine freundlich segnenden Hände ausbreitet, wie der Prophet Jesaja im elften Kapitel ankündigt: „Und es wird ein Reis hervorgehen aus dem Stamm Isais und ein Zweig aus seiner Wurzel Frucht bringen. Auf ihm wird ruhen der Geist des Herrn.“

Weihnachtsfenster in der evangelischen Kirche in Borgeln
Künstler: Bernhard Gohla (1912-1989), 1982/89
Text: Konrad Schrieder/Johannes Majoros-Danowski
Foto: Gemeindearchiv Borgeln
Besichtigung: Nach telefonischer Anmeldung bei Heinrich Schäfer, Telefon 02921 80808.

Hintergrund: Das Jahr 2015 stand im Vorzeichen des Reformationsjubiläums 2017 unter dem Motto „Reformation – Bild und Bibel“. Dazu hat der Evangelische Kirchenkreis Soest ein Projekt gestartet, im Rahmen dessen zwölf bemerkenswerte, wenn auch weniger bekannte Kunstwerke aus den sieben Regionen des Kirchenkreises der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Die Kunstwerke wurden in monatlichen Pressemitteilungen, in den Social Media sowie auf der Internetseite www.kirchenkreis-soest.de/bild-und-bibel präsentiert.
Im kommenden Jahr 2016 steht „Reformation und die Eine Welt“ im Mittelpunkt des Themenjahrs unter dem Motto „Weite wirkt“. Mehr Informationen dazu gibt es im Internet unter www.kirchenkreis-soest.de/weite-wirkt.

Evangelischer Kirchenkreis Soest • Puppenstraße 3-5 • 59494 Soest • Telefon 02921 396-0 • info@kirchenkreis-soest.deImpressum