Newsletter "So weit"

Liebe Leserinnen und Leser,

so ist die Hilfe Gottes unser 'weiter Raum', der uns frei und fröhlich macht“ las ich bei Martin Luther zu Psalm 118. Er erklärte dagegen Angst mit dem, „was eng ist, worin einem Menschen bang und weh wird und worin er gleichsam eingeklemmt, gedrückt und gepresst wird“.

Noch mehr Luther: „Dass sie aber auch Gott anriefen und um Hilfe bäten, der Gedanke kommt ihnen schon gar nicht! Sie haben ihn dazu nicht nötig; sie können es gut ohne ihn machen. Man bringt es fertig, allen falschen Göttern zu vertrauen, nur nicht diesem einigen, dem rechten, treuen Gott.“

„Wir schämen uns doch nicht, frei und öffentlich einzugestehen und Gott die Ehre zu geben, wo wir früher einmal geirrt haben in mancherlei Missglauben und Missbrauch gegen Gottes Wort; wir verbergen und beschönigen unsere Fehler nicht.“

„Denn wie die Not unser ,enger Raum' ist, der uns betrübt und beklemmt, so ist die Hilfe Gottes unser 'weiter Raum', der uns frei und fröhlich macht.“

Mit herzlichem Gruß!
Dieter Tometten

Der Newsletter "So weit" des Evangelischen Kirchenkreises Soest wird monatlich kostenlos verschickt. Die aktuelle und ältere Ausgaben finden Sie hier.

Newsletter abonnieren
Newsletter der Kirchengemeinden
Weitere Newsletter und Online-Dienste
Evangelischer Kirchenkreis Soest • Puppenstraße 3-5 • 59494 Soest • Telefon 02921 396-0 • info@kirchenkreis-soest.de